!!! Pflegehinweis !!!

Pflegehinweis Gelnägel
damit du lange mit der Modellage freude hast

Bitte die Hände nicht unmittelbar vor der Modellage eincremen. 

Am Abend vorher nicht baden oder die Nägel einölen. Vermeide1-2 Stunden vor der Modellage Wasserkontakt. Wasser quillt den natürlichen Nagel auf und dies kann zu Haftungsschwierigkeiten führen! Der künstlich optimierte Fingernagel dient als Ersatz für deinen Naturnagel und ist ca. 60mal stabiler als der eigene Nagel. Er darf aber das Nagelbett nicht überlasten, d.h. bei groben Stößen oder Reißen muss auch ein Kunstnagel brechen! 

Achte bitte unbedingt, gerade zu Anfang, bei "Fallen" wie Autotüren, Haustüren, Schrankgriffen etc. auf. Tetrapacks werden auch gerne mit den Fingernägeln geöffnet und auch bei Hausarbeiten wie Fensterputzen, Bettenmachen usw. musst du künftig darauf achten, nicht mit den Nägeln zuzufassen. Die Kunstnägel sind KEINE Werkzeuge !!!


Beginne bitte unbedingt mit einer Länge, die du bewältigen kannst. Mit der Zeit gewöhnst du dich an andere Handgriffe und du kannst die Länge, die du durch das natürliche Wachstum erhälst, gut tragen. 

Der Kunstnagel wächst auf der Nagelplatte mit. Schneide ihn bitte nicht, wenn du ihn kürzen möchtest (Splittergefahr), sondern feile ihn nur mit einer Spezialfeile.

Wichtig ist, dass du zwischen 3 und 4 Wochen nach einer Neumodellage zum Auffüllen kommst. 

Solltest du deine Nägel lackieren, achte bitte darauf, nur ACETONFREIEN Nagellackentferner zu benutzen. Aceton greift manche Kunststoffe an und könnte daher deine Kunstnägel schädigen. Bitte trage unter einem Farblack immer einen Klarlack auf! 

Ich empfehle: tägliches Einölen mit hochwertigem Nagelöl. Du erhälst dadurch eine weiche glatte Nagelhaut, die den Nagel schützt. Somit förderst du ein gesundes Nagelwachstum. Außerdem trägst du dazu bei, deine Modellage geschmeidig zu halten. 

Auf keinen Fall solltest du die Kunstnägel abreißen. Wenn du keine Modellage mehr tragen möchtest, lassen sie bitte fachgerecht entfernen.

Nach oben